X
Startseite
Unser Reisemagazin für Hessen
Veranstaltungen
Rad- und Wanderwege
Anmelden & Werben
okay
 Erfolgreich zur Merkliste beigefügt

Sie haben den Anbieter erfolgreich zu Ihrer Merkliste hinzugefügt.

Ihre Merkliste erreichen Sie über das -Symbol im Seitenkopf.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

Filter

Mit Hilfe der Filterfunktion können Sie Ihre Suche weiter einschränken - so gelangen Sie punktgenau zu Ihrer Wunsch-Ferienwohnung oder Ihrem Traum-Hotel.

Wählen Sie Ihren Reisezeitraum
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Allergikergeeignet
Schöne Aussicht
Sauna
Barrierefrei
Balkon
Terrasse, Innenhof
Kinderbett
Internet, Wlan, Wifi
Pool
Urlaub mit dem Hund
Spülmaschine
Weinproben
Frühstück
Vollpension

Sternschanze

Urlaubsangebote
Burgen und Schlösser, Sehenswürdigkeiten
Aktualisiert am: 19.10.2009
Beschreibung
Die Sternschanze ist eine historische Festungsanlage. Sie befindet sich ca. 250 Meter östlich des Königsstuhls bei Biebertal im Landkreis Gießen in Hessen. Es handelt sich hierbei um einen vorgelagerten Militärstützpunkt aus dem Siebenjährigen Krieg (1756-1763).

Dieser Konflikt zwischen den Europäischen Großmächten brachte besonders in den Jahren 1759 und 1760 der Gegend Drangsal, Not und Pein. Als die Franzosen am 4. August 1759 bei Minden von den Alliierten Truppen geschlagen wurden, zogen sie sich bis Gießen jenseits der Lahn zurück und blieben dort bis Mitte Dezember 1759. Die Alliierten Truppen rückten nach und begannen nun, im Raum Stellungen zu befestigen.

Die Sternschanze auf dem Himberg wurde Ende 1759 unter der Leitung des Grafen Wilhelm zu Schaumburg-Lippe (1724-1777) errichtet. Weiterhin wurden Schanzen auf dem Tinsberg (Dünsberg), Vetzberg, Gleiberg und Wettenberg errichtet.

Die Sternschanze ist eine Besonderheit, weil sie fast künstlerisch als ein fünfeckiger Stern angelegt wurde. Der bis heute sehr gute Zustand des Bauwerks ist dadurch zu begründen, dass hier nie Kampfhandlungen stattgefunden haben und sie als vorgelagerter Außenposten besonders befestigt wurde. Der Schutz des Waldes und die Tatsache, dass hier kein Ackerbau stattgefunden hat, tat das seinige dazu.

In einer Schrift aus den Nassauischen Annalen von 1888 (NassA 20, 1888, S. 377) schreibt Karl August von Cohausen und Freiherr von Wangenheim über das „Denkmal des Grafen Wilhelm zu Lippe-Schaumburg“. In dieser Schrift wird die Bedeutung der „Sternschanze“ auch richtig erkannt und beschrieben, und hinsichtlich der geschichtlichen Bedeutung wird bereits von einem Denkmal gesprochen.
Kontakt mit dem Gastgeber
Anschrift
35444 Biebertal
Lage
Gastgeber
Gastronomie
Freizeit und Sehenswürdigkeiten
Freizeitangebote in der Umgebung
Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung