Deutsches Elfenbeinmuseum
X
Startseite
Gastgeber
Restaurants und Gastronomie
Freizeit, Sehenswürdigkeiten und mehr
Unser Reisemagazin für Hessen
Veranstaltungen
Rad- und Wanderwege
Anmelden & Werben
okay
 Erfolgreich zur Merkliste beigefügt

Sie haben den Anbieter erfolgreich zu Ihrer Merkliste hinzugefügt.

Ihre Merkliste erreichen Sie über das -Symbol im Seitenkopf.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

Aktuelle Corona (Covid-19) Informationen und Handlungsanweisungen finden Sie unter www.corona.rlp.de. Urlaub in Rheinland-Pfalz ist unter aktuell nicht möglich. Beherbergungs- und Gastronomiebetriebe sowie Freizeitangebote sind geschlossen.

Deutsches Elfenbeinmuseum

Telefonnummer
Urlaubsangebote
Museen
Aktualisiert am: 08.04.2021
Beschreibung

Das Elfenbeinmuseum befindet sich im Schloss Erbach und erinnert an die Erbacher Tradition des Elfenbeinschnitzens. 

Zur Sammlung des Museums gehören Elfenbeinskulpturen des Grafen Franz I sowie eine Auswahl der berühmten Erbacher Jagd- und Handbroschen. Im historischen Schrankraum wird die überregionale Elfenbeinkunst beleuchtet. Weiterhin werden Figuren von namhaften Elfenbeinschnitzern wie Ferdinand Preiss, Ludwig Walther und Emil Straub ausgestellt. 

  • Das Museum ist über einen Lift barrierefrei zugänglich.
  • Wechselnde Sonderausstellungen sorgen für einen hohen Widerbesuchswert.

Preise

  • Erwachsene: 5,00 €
  • Rentner: 4,00 €
  • Schüler und Jugendliche: 3,00 €
Kontakt mit dem Gastgeber
Anschrift
Marktplatz 7 , 64711 Erbach
Telefonnummer
Lage
Gastgeber
Gastronomie
Freizeit und Sehenswürdigkeiten
Telefonnummer
Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung